Ein standort­übergreifendes und doch integriertes Organisations­management für ABB

So gleich und doch so verschieden

ABB ist eines der weltweit führenden Technologieunternehmen, dass durch ihre Verknüpfung der Bereiche Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Softwarelösungen neue technologische Möglichkeiten eröffnet. Dieses komplexe Angebot und die weltweite Interaktion stellt das Unternehmen jedoch auch vor Herausforderungen und die Frage:

„Wer macht was, wo und wie, unter welchen Regeln, mit welchen Hilfsmitteln und unter welchen Chancen und Risiken?“

Diese Frage in einem global operierenden Konzern wie ABB zu beantworten, ist aufgrund der Komplexität nicht immer einfach. Schnell wird klar, dass ein standortübergreifendes und doch integriertes Organisationsmanagementsystem benötigt wird. Allerdings erwiesen sich viele auf dem Markt erhältliche Lösungen als zu starr, um die vielfältigen Anforderungen aus den unterschiedlichen Geschäftsbereichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen organisationsübergreifend flexibel abzubilden.

Gesucht: Ein Tool für Highspeed Informationsaustausch zwischen Standorten in ganz Deutschland.

Gefunden: Quam!

Quam als Lösung für flexibles Organisationsmanagement hat schließlich die geeignete technische Basis für das organisationspezifisch auf ABB zugeschnittene System „SmarterPro“ geliefert. Auf Basis dieses Systems bildet ABB heute im Rahmen eines deutschlandweiten Piloten die Prozesse der Standorte Ratingen, Lüdenscheid, Heidelberg und Sasbach ab und verknüpft sie mit Organisationsstrukturen, Rollen, Normen und Weisungen. Auf diese Weise entsteht ein einzigartiges integriertes Informationsnetz, über das vielfältige Use Cases abgebildet werden können, wie z.B.:

Nahtlose SharePoint-Integration

Ebenfalls wichtige Auswahlkriterien waren die flexible Integrierbarkeit in Microsoft SharePoint-Umgebungen sowie die Unterstützung von Mehrsprachigkeit. Da sich Quam nahtlos in die SharePoint-Technologie integriert, erfolgt die Nutzung von “SmarterPro” ohne Medienbrüche eingebettet im Intranet der Organisation. Durch die Unterstützung von Mehrsprachigkeit hat ABB zudem die Möglichkeit, Inhalte Mitarbeitern in der jeweiligen Landessprache intuitiv bedienbar anzubieten.

Prozessvarianten

Um die geeignete Balance zwischen Prozess-Harmonisierung und Individualität der Standorte zu finden, wurde auf Basis von Quam ein Variantenmanagement realisiert. Somit ist sichergestellt, dass jeder Prozess genau einmal in der Prozesslandschaft von ABB verortet und leicht auffindbar ist. Trotzdem haben Standorte und Organisationseinheiten die Möglichkeit, eigene Varianten dieser Prozesse zu implementieren und zu leben, indem sie einen Geltungsbereich für die Prozessvariante festlegen. Damit stellt “SmarterPro” für ABB die ideale Basis für kontinuierliche Verbesserung dar.

„Unsere Arbeitswelt ist ständig im Wandel, getrieben durch technische Innovationen und sich schnell verändernde Rahmenbedingungen. Um dies zu meistern, benötigen wir ein Modell unserer Organisation, einen digitalen Zwilling, der Zusammenhänge transparent macht und uns so hilft, die richtigen Maßnahmen zu finden, um zukunftsfähig zu bleiben. Das gelingt uns mit Quam.”
Lisa Brückner, Prozessmanagerin bei ABB

Weitere Informationen und Einzelheiten über den Erfolgsgeschichte von Quam bei der ABB erhalten Sie in unserem Projektbericht.

Sie möchten noch mehr über die Möglichkeiten von Quam erfahren und herausfinden, auf welche Art Quam in Ihrem Unternehmen genutzt werden kann? Dann besuchen Sie unsere Quam Produktwebsite oder kommen Sie direkt auf uns zu.