Join erhält Urkunde von HOPE Stiftung

In lockerer Atmosphäre wurde gestern, am 14. November, eine Urkunde von Pfarrer Stefan Hippler an die Join GmbH, als neuer Unterstützer von HOPE Cape Town, überreicht. Neben der offiziellen Überreichung der Urkunde gab es reichlich Zeit, für einen persönlichen Austausch. So haben Pfarrer Hippler und Unternehmerin Viola Klein, aus erster Hand über die Arbeit der Stiftung, in Süd Afrika, berichtet.

Klar ist, es gibt viel zu tun

HOPE Cape Town ist bestrebt, die Lebensqualität von Kindern und Familien, die von HIV, sozialen Herausforderungen und den damit verbundenen schwierigen Lebensumständen betroffen sind, zu verbessern. Die Mitarbeiter der Stiftung haben das ambitionierte Ziel, Armut und Ungleichheit in der Welt zu verringern.

Längst geht es nicht mehr “nur” um die Verbesserung der gesundheitlichen Zustände. HOPE verfolgt den Projektansatz, Kinder ganzheitlich zu betrachten. Neben HIV-Tests & Behandlung spielen die Betreuung durch Sozialarbeiter, Spiel- und Sportgruppen, die Unterstützung im Schulalltag, Jugendclubs sowie die Aus- und Weiterbildung eine enorme Rolle. Das Konzept der Stiftung ist so erfolgreich, dass es auch andere Organisationen auf der Welt inspiriert.

“Die Menschen in Südafrika, sollen die Chance haben,
sich selbst zu helfen und ihre Zukunft mit eigenen
Händen zu gestalten. Das ist unsere Hoffnung!”

Viola Klein

Wie Hilfe ankommt

Jeder Euro hilft, die Arbeit von HOPE Cape Town zu unterstützen, jeder Euro ist wichtig und jede Spende ist willkommen. Durch zuverlässige und langfristige Hilfe, kann man dafür sorgen, dass das HOPE-Projekt stabil arbeiten kann. Aus diesem Grund übernimmt die Join GmbH, ab 2019, die Patenschaft für eine Gesundheitsmitarbeiterin vor Ort, um das Gehalt, die Uniform, die Weiterbildung und die Fahrtkosten, für die Besuche in den Townships zu finanzieren.

Unsere Motivation, unsere Join Herzenssache

Wir alle haben eine Verantwortung für die Gesellschaft, für uns selbst, für unsere Familien, aber auch für andere Menschen, die es mitunter schwerer haben, weil sie, aufgrund individueller Einschränkungen, nicht so am Leben teilnehmen können, wie die meisten von uns. Wir als Unternehmen möchten uns dieser Verantwortung annehmen und im Rahmen verschiedener Engagements umsetzen. Dafür gibt es die Join Herzenssache.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HOPE Cape Town und werden über die weiteren Schritte hier berichten!

Werden auch Sie ein HOPE Held!

100% der Spenden werden direkt für das Projekt verwendet.

Informationen zum HOPE Spendenkonto
Inhaber: HOPE-Kapstadt Stiftung
Institut: Ostsächsische Sparkasse Dresden
IBAN: DE44 8505 0300 3100 3880 02
BIC: OSDD DE 81 XXX

Erfahren Sie mehr über die HOPE Stiftung:

Zur Website

Kontakt aufnehmen Newsletter abonnieren Angebot anfordern